06.01.02 14:04 Uhr
 252
 

Skelettfund könnte Dantes "Göttliche Komödie" widerlegen

Dantes Meisterwerk und das überragendste Werk italienischer Dichtkunst, die Divina Comedia (Göttliche Komödie), könnte sich durch einen Skelettfund in manchen Details als geschichtlich falsch erweisen.

Italienische Paläontologen meinen nun das Skelett des Grafen Ugolino gefunden zu haben. In Dantes Reise durch Hölle, Fegefeuer und Himmel, findet man Ugolino tief in der Hölle, wo er von seinem Tod in des Verließen Erzbischofs Ruggieri erzählt.

Langsam ist sein Tod in Dantes Erzählung, wo er die mit ihm eingesperrten Söhne nach deren Tod verspeist. Stellt sich der Skelettfund als der 'echte' Ugolino heraus, muss diese Sicht korrigiert werden. Das Skelett deutet auf Tod durch Erschlagen hin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Komödie, Skelett
Quelle: www.reuters.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?