06.01.02 11:59 Uhr
 21
 

Stadtrundfahrt im Sarg, das war sein letzter Wille

Es muss wohl seine Lieblingsstadt gewesen sein: Sevilla. Ein Portugiese hatte vor seinem Tode den Wunsch seiner Familie kundgetan, in seinem Sarg durch die Straßen von Sevilla chauffiert zu werden.

Wie in einem Radiobericht am Samstag gemeldet wurde, zog der Leichenzug, bestehend aus fünf Fahrzeugen durch die Altstadt Sevillas, vorbei an seinen geliebten Sehenswürdigkeiten.

Für die Durchfahrt der gesperrten Colon-Promenade, brauchten sie noch eine Extra-Genehmigung der Polizei. Mehrere Stunden danach erfolgte die Heimkehr zur Beerdigung in Portugal.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Stadt, Sarg
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?