06.01.02 11:30 Uhr
 34
 

BBC sucht ihre Kunstwerke: Von ehemaligen Mitarbeitern mitgenommen

Die BBC sucht wertvolle Kunstwerke, die im Laufe der Zeit die Büros auf 'ungeraden Wegen' oder bei Renovierungen verlassen haben. Man vermutet, dass diese Werke Wohnungen ehemaliger Mitarbeiter zieren, die sich vom Inventar nicht trennen konnten.

Die BBC gewährt allen, die diese Werke zurückbringen, eine Amnestie - 'no questions asked.' Unter den vermissten Werken finden sich Ölgemälde und abstrakte Skulpturen, die für das Millennium geschaffen wurden.

Die zurückgegebenen Kunstwerke sollen einen Platz in alten und neuen Gebäuden der BBC finden


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kunst, Mitarbeiter, Kunstwerk
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Warstein: Büttenredner stirbt während seines Vortrags auf der Bühne
Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"
"Deutschlandtrend": SPD überflügelt Union zum ersten Mal seit 2006
Karneval: Grüne Katrin Göring-Eckardt verkleidete sich als Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?