06.01.02 09:00 Uhr
 4.466
 

Nachbarn im Krieg: Mikrowelle als Waffe eingesetzt

Neues über brutalste Mittel zur Freisetzung unliebsamer Nachbarn: Mit einer umgebauten Mikrowelle als Waffe gegen die Nachbarn vorzugehen ist der letzte Schrei. Über eine starke Richtantenne könne man die 800 Watt bündeln und durch die Wand leiten.

So passiert im Raum Nürnberg. Irmgard K. wird systematisch auf diese Weise gequält. Ohrensausen, Kopfschmerzen, Gleichgewichtsprobleme und Herzrasen machen sie systematisch kaputt. Sie muss immer öfter ihre Wohnung verlassen, sie hält das nicht aus.

Solche Berichte häufen sich im Bundesgebiet. Hightech-Kämpfe unter Nachbarn sind der Grund für Bildungen sogar von Solidaritätsgruppen. 20 Leute haben sich schon zusammengetan und eine
'Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen' gegründet


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krieg, Waffe, Nachbar
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?