06.01.02 09:00 Uhr
 4.466
 

Nachbarn im Krieg: Mikrowelle als Waffe eingesetzt

Neues über brutalste Mittel zur Freisetzung unliebsamer Nachbarn: Mit einer umgebauten Mikrowelle als Waffe gegen die Nachbarn vorzugehen ist der letzte Schrei. Über eine starke Richtantenne könne man die 800 Watt bündeln und durch die Wand leiten.

So passiert im Raum Nürnberg. Irmgard K. wird systematisch auf diese Weise gequält. Ohrensausen, Kopfschmerzen, Gleichgewichtsprobleme und Herzrasen machen sie systematisch kaputt. Sie muss immer öfter ihre Wohnung verlassen, sie hält das nicht aus.

Solche Berichte häufen sich im Bundesgebiet. Hightech-Kämpfe unter Nachbarn sind der Grund für Bildungen sogar von Solidaritätsgruppen. 20 Leute haben sich schon zusammengetan und eine
'Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen' gegründet


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krieg, Waffe, Nachbar
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
EU leitet Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz ein: Zulagen für Mitarbeiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?