06.01.02 06:48 Uhr
 83
 

McCartney enttäuscht als Pop-Milliardär

Die britische 'Sunday Express' veröffentlichte am Sonntag ihre Rangliste der reichsten Personen in Großbritannien. Laut der Boulevardzeitung müsse sich der neue Pop-Milliardär Paul McCartney mit einem hinteren Rang begnügen.

Denn auch 30 Jahre nach dem Erfolg mit den Beatles hat es McCartney nicht geschafft in die Top10 zu gelangen. Er rangiert mit 1,1 Milliarden Pfund (1,8 Milliarden Euro) aktuell auf Position elf in der Liste.

Angeführt wird die Liste der Reichsten Großbritannien von Fomel-Eins-Chef Bernie Ecclestone mit 3,2 Milliarden Pfund. Die Queen, Königin Elizabeth II., muss sich als reichste Frau in Großbritannien trotzdem mit Rang 34 begnügen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pop, Milliardär
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?