06.01.02 06:46 Uhr
 283
 

Die Suche nach außerirdischen Lebensformen

Johsen Takano hat laut seiner Aussage noch nie ein Ufo gesehen. Dennoch gab er vor 25 Jahren seine Ausbildung auf, und widmete sich der Wissenschaft. Auf der Suche nach außerirdischem Leben.

Er glaubt daran, dass in ungefähr 50 Jahren ein Kontakt zu diesen Wesen hergestellt werden kann.

Auf der japanischen Noto-Halbinsel befindet sich das »Cosmo Isle« Ufo-Museum. Die 70.000 Besucher jährlich können dort geheime Akten der FBI und CIA durchlesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Powerfrau75
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Suche, Außerirdische, Lebensform
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?