06.01.02 06:42 Uhr
 401
 

Das Geheimnis der Spontanen Selbstentzündung geklärt?

In Los Angeles verbrannte eine 73-jährigen Frau völlig. Dieses Phänomen der menschlichen Selbstentzündung ist seit 1671 bekannt. Dabei verbrennt nur der Mensch, aber nicht die Gegenstände um ihn.

Dipl.-Biol. Dr. rer. medic. Mark Benecke meint, dass es sich SHC um kranke, gebrechliche oder alkoholisierte Menschen handelt. Die sich z.B. durch eine Zigarette selbst anzünden und den Brand nicht schnell genug löschen können.

Zu erst fängt die Kleidung oder die Haare Flammen. Daraus kann sich nachvollziehen, dass der Körper wie eine Fackel brennt. Deshalb findet Benecke es nicht als paranormalen Ereignis.


WebReporter: Powerfrau75
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geheimnis
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?