06.01.02 06:36 Uhr
 9
 

Aktienverkauf läßt Befürworter der Compaq-HP-Fusion hoffen

Obwohl ihr mit Walter Hewlett ein prominenter Fusionsgegner vorsitzt, hat die William-and-Flora-Hewlett-Stiftung durch den Verkauf von 5,5 Millionen Aktien im Wert von $130 Mio. womöglich eher die Befürworter gestärkt.

Das verkaufte Paket entspricht zwar nicht einmal einem vollen Prozent der umlaufenden Aktien, doch bei einer knappen Entscheidung könnte sich das trotzdem auswirken; die Familien Hewlett und Packard halten 18% der Aktien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Fusion, HP
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
Air-Berlin-Maschine steckt auf Island fest: Starterlaubnis wird verweigert
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?