06.01.02 06:36 Uhr
 9
 

Aktienverkauf läßt Befürworter der Compaq-HP-Fusion hoffen

Obwohl ihr mit Walter Hewlett ein prominenter Fusionsgegner vorsitzt, hat die William-and-Flora-Hewlett-Stiftung durch den Verkauf von 5,5 Millionen Aktien im Wert von $130 Mio. womöglich eher die Befürworter gestärkt.

Das verkaufte Paket entspricht zwar nicht einmal einem vollen Prozent der umlaufenden Aktien, doch bei einer knappen Entscheidung könnte sich das trotzdem auswirken; die Familien Hewlett und Packard halten 18% der Aktien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Fusion, HP
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt
Nordkorea startet riesiges Militärmanöver
Hacker kapert über 200 IS-Accounts und füllt diese mit Schwulenpornos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?