05.01.02 23:20 Uhr
 91
 

Kurt Nowak ist tot

Der aus Leipzig stammende Kirchenhistoriker und Autor Kurt Nowak ist im Alter von gerade mal 59 Jahren gestorben. Kurt Nowak war an Krebs erkrankt und ist bereits am 31.12 letzten Jahres gestorben.

Nowak, der seinen Professeor in Kirchengeschichte gemacht hat, arbeitete zuletzt als Dekan. Nowak hatte 1981 das Buch Evangelische Kirche und Weimarer Republik raus gebracht.

Kurt Nowak ist am 28. Oktober 1942 in Leipzig geboren, wo er auch bis zu seinem Tod lebte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mighty Duck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei
Gefesselter Flüchtling: Staatsanwalt erhielt vor Prozess Morddrohungen
Gericht spricht Helmut Kohl eine Million Euro Schadensersatz in Buch-Streit zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schaden durch Job-Affäre in Front National für EU in Millionenhöhe
Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei
Frankreich/Wahlen: Gebildete Menschen wählten eher Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?