05.01.02 22:57 Uhr
 46
 

Anglikanischer Bischof gegen Diskriminierung der Religion

Der anglikanische Bischof Michael Peers hat sich gegen die Diskriminierung der Religion durch die kanadische Regierung ausgesprochen.

In den vergangenen Monaten wurde von kanadischen Politikern darauf geachtet, dass Gott und Religion bei öffentlichen Zeremonien nicht erwähnt werden.

Der Bischof sprach in diesem Zusammenhang von 'einer der gefährlichsten Dummheiten', die die Regierung gemacht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Religion, Bischof, Diskriminierung
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht