05.01.02 22:30 Uhr
 149
 

Zürich: Bordelle boomen

In den letzten Jahren war in Zürich ein stetiger Rückgang der Anzahl an Bordellen zu verzeichnen. Erstmals seit 1994 hat sich dies nun verändert.


1994 wurde nämlich in Zürich das neue Gesetz geboren, dass sämtliche Bordelle, die in einem Gebiet mit einem Wohnanteil von über 50% stehen, geschlossen werden müssen.
Die Polizei hat dies auch sehr konsequent durchgezogen.

Die Aufmerksamkeit der Polizei haben die Bordelle verloren, als die Schließung eines Bordells vom Gericht abgewiesen wurde, mit der Begründung, dass dieses bereits seit 1975 bestehe und nicht einfach so geschlossen werden könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Odin55
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zürich, Bordell
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?