05.01.02 19:58 Uhr
 449
 

Geschirrspülen statt Sauna

Wie ein britischer Forscher nun herausgefunden haben will, soll Geschirrspülen einen ähnlichen Entspannungseffekt wie ein Saunagang haben. Das ist das Ergebnis der Untersuchung von Hausarbeitstätigkeiten auf die Seele.

'Die Monotonie des Abwaschens, gepaart mit der Befriedigung, etwas Simples vollbracht zu haben, führt dazu, daß wir uns nach dem Abwaschen gut fühlen', so ein Psychologe.

Allerdings kommt es auf die richtige Reihenfolge an. Erst ein gestresster Arbeitstag, dann zur Entspannung mit Musik abwaschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LlSA
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sauna
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?