05.01.02 17:14 Uhr
 60
 

Verschneite Bahnübergänge: Autofahrer stehen in Verantwortung

Im Winter kann es nicht selten vorkommen, dass Warnschilder, Ampeln und Lichtanlagen bei Bahnübergängen komplett eingeschneit und somit nicht sichtbar sind.

In diesem Fall muss der Autofahrer den Bahnübergang besonders vorsichtig überqueren. Kommt es zu einem Zusammenstoß mit dem herannahenden Zug, trägt der Autofahrer eine Mitschuld.

Dies berichtete ein Kölner Anwaltsuchservice in Bezug auf einen konkreten Fall. Darin wurde eine Autofahrerin bei einem Bahnübergang vom Zug erfasst. Die Frau wurde mit 70 Prozent haftbar gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bahn, Autofahrer, Verantwortung
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten