05.01.02 17:14 Uhr
 60
 

Verschneite Bahnübergänge: Autofahrer stehen in Verantwortung

Im Winter kann es nicht selten vorkommen, dass Warnschilder, Ampeln und Lichtanlagen bei Bahnübergängen komplett eingeschneit und somit nicht sichtbar sind.

In diesem Fall muss der Autofahrer den Bahnübergang besonders vorsichtig überqueren. Kommt es zu einem Zusammenstoß mit dem herannahenden Zug, trägt der Autofahrer eine Mitschuld.

Dies berichtete ein Kölner Anwaltsuchservice in Bezug auf einen konkreten Fall. Darin wurde eine Autofahrerin bei einem Bahnübergang vom Zug erfasst. Die Frau wurde mit 70 Prozent haftbar gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bahn, Autofahrer, Verantwortung
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?