05.01.02 17:14 Uhr
 60
 

Verschneite Bahnübergänge: Autofahrer stehen in Verantwortung

Im Winter kann es nicht selten vorkommen, dass Warnschilder, Ampeln und Lichtanlagen bei Bahnübergängen komplett eingeschneit und somit nicht sichtbar sind.

In diesem Fall muss der Autofahrer den Bahnübergang besonders vorsichtig überqueren. Kommt es zu einem Zusammenstoß mit dem herannahenden Zug, trägt der Autofahrer eine Mitschuld.

Dies berichtete ein Kölner Anwaltsuchservice in Bezug auf einen konkreten Fall. Darin wurde eine Autofahrerin bei einem Bahnübergang vom Zug erfasst. Die Frau wurde mit 70 Prozent haftbar gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bahn, Autofahrer, Verantwortung
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?