05.01.02 17:11 Uhr
 23
 

Zur Halbzeit der Dakar-Rallye ist KTM das Maß aller Dinge

Nach der neunten 383 Kilometer Etappe von Zouerat nach Atar konnte Fabrizio Meoni die Führung in der Motorradgesamtwertung behaupten. Tagessieger wurde Kari Tianen, Alfie Cox hatte Probleme mit seiner Enduro, verlor 15 Minuten und ist jetzt Fünfter.

Damit liegen jetzt vor der eintägigen Ruhepause De Gavardo vor Roma auf Platz zwei, Jordi Arcarons ist Vierter. Die ersten zehn der Wertung sind alles KTM-Enduros, BMW liegt mit Privatier Lundmark auf Platz 11, die beste Honda mit Mitsuhashi auf 13.

Andrea Mayer konnte sich mit ihrer Deutsche Post LC4 KTM auf Platz 19 verbessern, während sich Michael Griep nach seinem Touratech-BMW Teamkollegen Francois Flick auf Platz 29 hielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rallye, Halbzeit, Maß
Quelle: eurosport.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Profi Tyron Zeuge bleibt trotz schwerer Cutverletzung Weltmeister
Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball/WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?