05.01.02 17:11 Uhr
 23
 

Zur Halbzeit der Dakar-Rallye ist KTM das Maß aller Dinge

Nach der neunten 383 Kilometer Etappe von Zouerat nach Atar konnte Fabrizio Meoni die Führung in der Motorradgesamtwertung behaupten. Tagessieger wurde Kari Tianen, Alfie Cox hatte Probleme mit seiner Enduro, verlor 15 Minuten und ist jetzt Fünfter.

Damit liegen jetzt vor der eintägigen Ruhepause De Gavardo vor Roma auf Platz zwei, Jordi Arcarons ist Vierter. Die ersten zehn der Wertung sind alles KTM-Enduros, BMW liegt mit Privatier Lundmark auf Platz 11, die beste Honda mit Mitsuhashi auf 13.

Andrea Mayer konnte sich mit ihrer Deutsche Post LC4 KTM auf Platz 19 verbessern, während sich Michael Griep nach seinem Touratech-BMW Teamkollegen Francois Flick auf Platz 29 hielt.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rallye, Halbzeit, Maß
Quelle: eurosport.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Tennis-Überraschung Tennys Sandgren sorgt mit sehr rechten Ansichten für Debatte
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann tötet mutmaßlich seine dreijährige Tochter
Hollywoods aktivste und älteste Schauspielerin mit 105 Jahren gestorben
Jusos werben für Neueintritte um GroKo zu verhindern: Hunderte Neumitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?