05.01.02 16:46 Uhr
 77
 

Euro hat bislang versagt - keine europaweit gleichen Preise entstanden

Wie nun das Wirtschaftsmagazin 'Financial Times Deutschland' berichtet, hat der Euro bislang in der Hinsicht, dass er für das europaweite Angleichen von Preisen sorgen sollte, versagt.

Demnach ist beispielsweise eine Cola-Dose in der finnischen Hauptstadt Helsinki etwa dreimal so teuer wie in der spanischen Hauptstadt Madrid. Dies sei keinesfalls im Sinne der iniziierten europäischen Einheitswährung.

Ein Mitarbeiter der europäischen Verbaucherorganisation glaubt, dass es zumindest Anzeichen zu einer Anpassung von bestimmten Produkten in den EU-Staaten geben wird, jedoch nicht einen universellen Preis für jedes Produkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Preis
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Pokémon Mobile-Game erschienen
"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an
Politiker und Rapper Julien Ferrat zeigt in Musikvideo Szenen echter Abtreibung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?