05.01.02 16:38 Uhr
 29
 

Neues Internetportal will Autofahrern ab 50 helfen

Die Internetseite mobilbleiben.de hat es sich zum Ziel gemacht, älteren Autofahrern mit Informationen, Tipps und Tricks zur Seite zu stehen. Die Seit wurde initiiert von der Volkswagen AG und dem TÜV Rheinland-Westfalen.

Im Alter sinkt die physische Leistungsfähigkeit - das macht sich auch im Straßenverkehr bemerkbar. Das Internetangebot möchte älteren Verkehrsteilnehmern helfen, diese Nachteile zu kompensieren.

Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig agiert als Schirmherr über das Projekt, das übrigens vollkommen auf Werbung verzichten will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Autofahrer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?