05.01.02 15:30 Uhr
 53
 

Reisen mal anders: Terror- Reisebüro in Bremen

Laut Focus haben ein Libanese und ein Tunesier eine Art Terror- Reisebüro betrieben. Darin wurden in der ersten Woche diesen Jahres Islamisten angeworben worden, die im Krieg in Afghanistan mitmachen sollten.

Die Wohnungen der 2 Verdächtigen wurden von der Polizei bereits durchsucht.

Das sogenannte Terror- Reisebüro warb angeblich Leute für pakistanische Ausbildungslager und als Hilfe für die Taliban gegen die USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Reise, Terror, Bremen, Reisebüro
Quelle: www.meinestadt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?