05.01.02 15:30 Uhr
 53
 

Reisen mal anders: Terror- Reisebüro in Bremen

Laut Focus haben ein Libanese und ein Tunesier eine Art Terror- Reisebüro betrieben. Darin wurden in der ersten Woche diesen Jahres Islamisten angeworben worden, die im Krieg in Afghanistan mitmachen sollten.

Die Wohnungen der 2 Verdächtigen wurden von der Polizei bereits durchsucht.

Das sogenannte Terror- Reisebüro warb angeblich Leute für pakistanische Ausbildungslager und als Hilfe für die Taliban gegen die USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Reise, Terror, Bremen, Reisebüro
Quelle: www.meinestadt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?