05.01.02 15:15 Uhr
 296
 

Porno-Trojaner trickst Internet Explorer Nutzer aus

Der Trojaner mit dem Namen JS/Seeker-E
schreibt das Script des Explorers um und leitet den Internet User so auf eine Seite mit pornographischem Inhalt.

Möglich wird dies durch eine Sicherheitslücke, die schon im Oktober 2000 das erste mal missbraucht wurde. Man kann sich vor dem Programm jedoch relativ einfach durch ein Update des Explorers schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thanatos17
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Porno, Nutzer, Internet Explorer, Explorer, Trojaner
Quelle: news.zdnet.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?