05.01.02 12:18 Uhr
 381
 

Hat Boris Becker zu viel an Steuern bezahlt?

Die Anwälte von Boris Becker gehen nun in die Offensive. Der ehemalige Tennisstar würde dem deutschen Staat nicht 17 Mio Euro an Steuern schulden, sondern hätte sogar 1,7 Mio Euro zuviel bezahlt.

Grund sei, dass Boris Becker als Minderjähriger seine Eltern damit bevollmächtigt hatte, freie Hand über seine Geschäfte zu haben. Dies sei somit ungültig und der deutsche Staat hätte kein Anrecht gehabt, von ihm Steuern zu verlangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Steuer, Boris Becker
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker bezeichnet Steffen Henssler nach Witz über seinen Sohn als Rassist
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker bezeichnet Steffen Henssler nach Witz über seinen Sohn als Rassist
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?