05.01.02 12:38 Uhr
 2.593
 

Unbekanntes Schwammwesen erobert Hafenbecken

Ein bisher unbekanntes, schwammartiges Tier ist im Hafen von Whangamata, Neuseeland, entdeckt worden. Das Wesen siedelt im gesamten Hafenbecken und vertreibt, beziehungsweise tötet jegliche Vegetation und Tierpopulation.

Bei Laboruntersuchungen stellte sich heraus, dass es sich bei diesem Tier um ein Zwitterwesen handelt, welches sich auch asexuell vermehren kann. Die kompletten Untersuchungen können sich allerdings noch einige Monate hinziehen.

Nun hat man die Befürchtung, dass sich das zerstörerische Potential des Tieres negativ auf die benachbarten Muschel- und Fischfarmen auswirken kann.


WebReporter: mickFFM
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hafen, Schwamm
Quelle: www.nzherald.co.nz

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?