05.01.02 12:13 Uhr
 14
 

FDP-Chef setzt Wahlkampf-Schwerpunkt auf den Arbeitsmarkt

Der Bundesvorsitzende der FDP Wolfgang Gerhardt hat die Arbeitsmarktpolitik zum Haupt-Wahlkampf-Thema erklärt.

In einem Interview mit dem Deutschlandfunk kritisierte er die Bundesregierung und wies auf die wieder steigenden Arbeitslosenzahlen hin.
Auch das Gesundheitssystem müsse erneuert und die Steuern gesenkt werden.

Bei der Bundestagswahl 2002 will die FDP ein Ergebnis von 18 Prozent erreichen.
Am 6. Januar findet in Stuttgart der traditionelle Bundesparteitag statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aCyberTaxi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Arbeit, FDP, Wahlkampf, Arbeitsmarkt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Minderheitsregierung mit umstrittener nordirischer DUP steht
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Ende der 20-jährigen Tradition: Donald Trump cancelt Ramadan-Feier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor sechs Jahren entführter Schwede wird von Al-Kaida-Ableger freigelassen
Asien: Behörden verbrennen Drogen im Wert von einer Milliarde Dollar
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?