05.01.02 12:13 Uhr
 14
 

FDP-Chef setzt Wahlkampf-Schwerpunkt auf den Arbeitsmarkt

Der Bundesvorsitzende der FDP Wolfgang Gerhardt hat die Arbeitsmarktpolitik zum Haupt-Wahlkampf-Thema erklärt.

In einem Interview mit dem Deutschlandfunk kritisierte er die Bundesregierung und wies auf die wieder steigenden Arbeitslosenzahlen hin.
Auch das Gesundheitssystem müsse erneuert und die Steuern gesenkt werden.

Bei der Bundestagswahl 2002 will die FDP ein Ergebnis von 18 Prozent erreichen.
Am 6. Januar findet in Stuttgart der traditionelle Bundesparteitag statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aCyberTaxi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Arbeit, FDP, Wahlkampf, Arbeitsmarkt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?