05.01.02 12:11 Uhr
 19
 

Studie: Kein Brustkrebs durch Sonnenbaden

Laut einer Studie, die in 35 Ländern durchgeführt worden ist, beugt das Sonnenbad dem Brustkrebs vor, da es die Produktion von Vitamin D ankurbelt.

Risikofaktoren seien eher Fleischkonsum und Alkohol. Wer sich hingegen Gemüse- und Fischreich ernährt und ein Sonnenbad nimmt, ohne sich einen Sonnenbrand zu holen, verringert das Brustkrebsrisiko und damit die Sterblichkeitsrate.

Zwar können Frauen mit ihrer Ernährung das Risiko an Brustkrebs zu erkranken beeinflussen. Ratsam ist es aber, ein Sonnenbad zu nehmen.


WebReporter: Captain Smurf
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Brust, Sonne, Brustkrebs
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?