05.01.02 11:30 Uhr
 1.321
 

Verfahren gegen Nvidia-Hacker eingestellt

Das Verfahren gegen die beiden Hacker, die sich vor kurzem Zugang zu internen Systemen von Chiphersteller Nvidia verschafften (SN berichtete), wurde eingestellt.

Nvidia warf den Beiden vor, dass sie mit der Veröffentlichung der geheimen Informationen User auf ihre Webseite locken wollten. Die Seite beschäftigt sich ausschließlich mit Tipps und Tricks für Hardware.

Außergerichtlich wurde sich nun geeinigt. Ein Ergebnis wurde allerdings nicht bekannt gegeben. Nur soviel, dass die Hobby-Hacker ihre Rechner wahrscheinlich los sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Verfahren, Nvidia
Quelle: news.cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?