05.01.02 11:30 Uhr
 1.321
 

Verfahren gegen Nvidia-Hacker eingestellt

Das Verfahren gegen die beiden Hacker, die sich vor kurzem Zugang zu internen Systemen von Chiphersteller Nvidia verschafften (SN berichtete), wurde eingestellt.

Nvidia warf den Beiden vor, dass sie mit der Veröffentlichung der geheimen Informationen User auf ihre Webseite locken wollten. Die Seite beschäftigt sich ausschließlich mit Tipps und Tricks für Hardware.

Außergerichtlich wurde sich nun geeinigt. Ein Ergebnis wurde allerdings nicht bekannt gegeben. Nur soviel, dass die Hobby-Hacker ihre Rechner wahrscheinlich los sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Verfahren, Nvidia
Quelle: news.cnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?