05.01.02 07:52 Uhr
 21
 

Festnahmen nach gutem Zusammenwirken zwischen Polizei und Anwohnern

Durch gutes Zusammenwirken von Anwohnern und Polizei konnten drei Täter nach einem versuchten Einbruch in ein Lederwarengeschäft in Düsseldorf festgenommen werden.
Die Täter hatten zuvor in Düsseldorf einen BMW gestohlen.

Die Polizei wurde in der Nacht zum Freitag von Anwohnern über einen stattfindenden Einbruch in ein Lederwarengeschäft informiert. Die Täter flüchteten vor Eintreffen der Polizei mit einem BMW. Das Fahrzeug konnte kurze Zeit später gestellt werden.

Eine Person wurde festgenommen, zwei weitere flüchteten. Auch diese konnten kurze Zeit später nach Zeugenhinweisen festgenommen werden.
Die drei Täter sind polizeilich bekannt.
Es wurden Haftbefehle beantragt. Die richterliche Entscheidung steht aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Festnahme, Anwohner
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?