05.01.02 07:38 Uhr
 83
 

Gefälschter Euro in Düsseldorf

Wie die Düsseldorfer Polizei mitteilte, hat ein bisher unbekannter Mann in einem Geschäft mit einem 'falschen Fuffziger' bezahlt.

Der 50-Euro-Schein wurde von der Verkäuferin angenommen. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre der Frau die mögliche Fälschung aufgefallen.


Nach Angaben der Polizei handelt es sich um eine laienhafte Fälschung, offensichtlich um eine Farbkopie.
Bei der Blüte fehlen jegliche Sicherheitsmerkmale.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Düsseldorf
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?