05.01.02 07:13 Uhr
 103
 

Betrunkener Mann (37) bei minus 10 Grad nackt unterwegs

Die Streifenbesatzung in Braunschweig glaubt zu träumen, als sie am Freitagmorgen gegen 4 Uhr einen splitternackten Mann bei minus 10 Grad auf dem Fußweg entdeckte. Er trug lediglich einen Scheuerlappen um seine Weichteile.

Der betrunkene Mann erklärte, dass er sich aus seiner Wohnung ausgeschlossen hatte. Plötzlich habe er sich nackt im Flur wiedergefunden. Einen Grund für das Verlassen seiner Wohnung wusste er nicht mehr.

Man brachte ihn zu seiner Mutter, die ebenfalls in der Stadt wohnt.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Mann, nackt, Grad
Quelle: www.newsclick.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?