05.01.02 06:58 Uhr
 14
 

Ende der Suche nach Lawinenopfern bei Garmisch

Wie SN berichtete, kam beim Lawinenabgang bei Garmisch-Partenkirchen ein 35-jähriger Mann ums Leben.

Da man nun davon ausgeht, dass keine weiteren Opfer unter den Schneemassen begraben sind, wurde nach Angaben der Polizei die Weitersuche eingestellt.

Es wird davon ausgegangen, dass die beiden Bergwanderer selbst die Lawine an der Alpspitz (2628 Meter hoch) ausgelöst haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LlSA
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ende, Suche, Lawine
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 15.000-Volt-Leitung landet auf ICE - Fahrgäste saßen stundenlang fest
Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Regensburg: Krematorium entsorgte heimlich Leichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
Fußball: Carlo Ancelotti zeigt nach angeblicher Spuckattacke Mittelfinger
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?