05.01.02 06:27 Uhr
 49
 

Australien: 16-jährige Brandstifterin auf frischer Tat ertappt

Schon seit über 12 Tagen wütet in Australien rund um Sidney einer der verheerendsten Buschbrände aller Zeiten. Als Auslöser wurde Brandstiftung festgestellt. Als ob das Ausmass noch nicht schlimm genug wäre treiben die Feuerteufel weiter ihr Unwesen.

So wurde in der Nacht zum 5. Januar ein 16-jähriges Mädchen in der Nähe von Westleigh ertappt, wie sie trockenes Buschland in Brand setzte. Sie ist nun Nummer 26 auf der Liste der Verhafteten. Auf sie wartet Ende des Monats nun der Richter.

Indess kämpft die Feuerwehr weiter gegen die Brände. Bisher mit mässigem Erfolg. Bei vorausgesagten 40°C und stark aufkommendem Wind könnte sich die Situation bis Montag noch dramatisch verschlimmern.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Australien, Tat, Brandstifter
Quelle: www.theadvertiser.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?