05.01.02 06:21 Uhr
 31
 

Brände in Australien: Sex-Frustrierte Männer als Brandstifter entlarvt

Neuesten Meldungen aus Canberra, Australien zufolge sind einige Männer als Brandstifter der Waldbrände in Australien entlarvt, dessen Motiv auf sexuelle Frustration zurückzuführen ist.

Die bisher geschnappten Täter belaufen sich auf recht junge Männer, wobei das Auffinden der restlichen Verantwortlichen nicht leicht sein wird, da normalerweise keine psychisch kranken Menschen einen Buschbrand verursachen.

Professor Paul Wilson, von der Bond Universität : 'Diejenigen, die bisher verhaftet werden konnten, sind nur die Spitze des Eisbergs. In der Regel wird nur jeder Zehnte Brandstifter erwischt.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sex, Brand, Australien, Frust, Brandstifter
Quelle: www.thestar.com.my

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?