05.01.02 00:26 Uhr
 2.084
 

Livestream in DVD-Qualität für DSL-Nutzer schon 2002

Microsoft enthüllt neue Details über das Projekt 'Corona', um das bereits viel spekuliert wurde. 'Corona' ist nicht - wie bisher angenommen - eine neue DVD-Technik, sondern ein hochwertiger Internet-Livestream auf Basis des neuen Mediaformats WMA.

Das neue daran ist, dass 'Corona' keine Zwischenspeicherung der Livestreamdaten mehr benötigt. Damit werden für Besitzer von DSL und Kabelmodemanschlüssen Livestreams in DVD-Qualität möglich, die die halbe Datenmenge vergleichbarer DVDs besitzen.

Natürlich hat Microsoft wieder monopolistisch vorgebaut: Neben der Software benötigen Nutzer den sogenannten 'Microsoft .NET Server'. Der Service soll sich laut Microsoft in der Testphase befinden und noch 2002 bereitstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Helicop
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DVD, DSL, Nutzer, Qualität
Quelle: computer.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?