05.01.02 00:04 Uhr
 432
 

Vater einer Vergewaltigten stellt Täter

Wie bereits bei Shortnews ausführlich berichtet kam es zu einer Vergewaltigung einer 20-jährigen Frau im niederrheinischen Krefeld. Der Täter konnte durch das Opfer beschrieben werden. Er war zudem infolge seines übermäßigen Redeschwalls aufgefallen.

Am Neujahrstag erschien eine männliche Person bei der elterlichen Wohnung des Opfers um dort angeblich aufgefundene Gegenstände abzugeben. Aufgrund der Beschreibung stand für die Eltern fest, dass es sich um den Täter handelte.

Der Vater verfolgte den Mann, konnte ihn stellen und letztendlich mit Hilfe der Polizei dingfest machen. Der Mann streitet die Tat weiterhin ab, obwohl in seinem Besitz auch das Handy des Opfers gefunden wurde. Gegen den Täter erging ein Haftbefehl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Täter
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?