05.01.02 00:00 Uhr
 102
 

Drei Kinder besorgen sich Schlüssel zum Spielen im Apfelsilo: Alle tot

Im französischen Ort Saint-Pardoux hatten sich die 12-jährigen Zwillinge und ihre 13-jährige Schwester den Schlüssel zu einem Apfel-Kühlhaus besorgt. Nur etwa zwei Minuten nach dem Eindringen sind die drei Kinder erstickt.

In solchen Lagerhäusern werden oftmals ganze Obsternten so gelagert, dass sie lange frisch und haltbar bleiben. Dies erfordert jedoch die Abnahme von Sauerstoff und die Zugabe von Stickstoff.

Nur zwei Minuten muss es gedauert haben, dass die Kinder in der sauerstofflosen Falle umgekommen sind.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Spiel, Spielen, Schlüssel, Apfel
Quelle: www2.kurier.at


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?