04.01.02 22:28 Uhr
 50
 

World Trade Center: Streit um Versicherungs-Milliarden

Handelte es sich bei den Terroranschlägen auf das World Trade Center um einen Angriff oder um zwei? Die Antwort auf diese Frage ist 7,1 Milliarden Dollar wert.

Larry Silverstein, der im Juni einen Pachtvertrag über 99 Jahre unterzeichnete, erklärte, die Wolkenkratzer seien zwei Angriffen zum Opfer gefallen. Er habe daher ein Anrecht auf 7,1 Mrd. $ Entschädigung.

Die Versicherungen, darunter die Allianz, die Schweizer Rückversicherung und Lloyd´s of London, sehen das anders und wollen nur die Hälfte zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Firerom
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Milliarde, World, Versicherung, World Trade Center
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tödlicher Unfall im World Trade Center Oculus
USA: Ronald Perelman spendet 75 Millionen Dollar für Kunst im World Trade Center
9/11-Redux: Anschlag auf World Trade Center soll in Thailand nachgestellt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tödlicher Unfall im World Trade Center Oculus
USA: Ronald Perelman spendet 75 Millionen Dollar für Kunst im World Trade Center
9/11-Redux: Anschlag auf World Trade Center soll in Thailand nachgestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?