04.01.02 19:39 Uhr
 112
 

Wer im Urlaub eine ansteckende Krankheit hat, fliegt aus seinem Hotel

Wer im Urlaub ernsthaft und ansteckend erkrankt, muß damit rechnen, dass die Reiseleitung oder das Hotelmanagement einen aus dem Hotel verweist. Wird der Urlaub aus diesem Grund abgebrochen, kann man im Regelfall nicht einmal auf Schadenersatz hoffen

In dem Fall, mit dem sich das Amtsgericht München beschäftigte, erkrankte der dreijährige Sohn eines Ärzteehepaares an Windpocken.

Der Richter sagte in seiner Urteilsverkündung, dass in solchem Fall die Sicherheit der anderen Hotelgäste vorgehe und außerdem Gründe vorlagen, die zum allgemeinen Lebensrisko des Reisenden gehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Krank, Urlaub, Hotel, Krankheit
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?