04.01.02 18:06 Uhr
 18
 

Argentinische Wirtschaftsreform: Offizielle Bekanntgabe verzögert sich

Nach erneuten Verhandlungen zwischen dem argentinischen Präsident Duhalde und den Vertretern der Wirtschaft, wird sich die Bekanntgabe der neuen Wirtschaftsreform weiter verzögern.
Morgen soll jedoch die offizielle Bekanntgabe erfolgen.

Die Regierung darf nicht gegen die Wirtschaft arbeiten, sondern 'produktive Gemeinschaft muss Argentinien regieren', sagte Duhalde.

Außerdem soll der Staat die Privatschulden von zehn Millionen Personen übernehmen.
Nun muss man auch versuchen, die Gefahr einer Inflation durch neue Reformen zu bändigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Bekanntgabe
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?