04.01.02 17:39 Uhr
 15
 

Lawinenabgang fordert mindestens ein Menschenleben

Schon wieder kam mindestens ein Mensch durch eine Lawine ums Leben.
Das Unglück ereignete sich in Garmisch-Partenkirchen.

Ein Skitourengeher soll vermutlich die Lawine ausgelöst haben.
Unterdessen werden weitere Verschüttete unter den Schneemassen vermutet.

Zur Zeit suchen Einsatzkräfte der Polizei und Bergwacht fieberhaft nach weiteren Verunglückten.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Lawine
Quelle: www.rheinzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?