04.01.02 17:13 Uhr
 172
 

Heißes Wasser fördert Schuppen

Wer unter Schuppen zu leiden hat, sollte bei seiner Haarwäsche einige Tipps beachten, damit man die Bildung der Schuppen nicht zusätzlich fördert.

Vor allem sollte es vermieden werden, das Haar mit heißem Wasser zu waschen. Dadurch entstehen Reizungen auf der Kopfhaut und es kommt zu einer Überproduktion von Zellen. Außerdem wird das Haar durch kalkhaltiges Wasser geschädigt.

Menschen, die mit Schuppen zu kämpfen haben, waschen ihre Haare am besten maximal zweimal wöchentlich und verwenden ein Anti-Schuppen-Shampoo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wasser
Quelle: www.gesundheitsscout24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BBC-Kritikerumfrage: "Manche mögen´s heiß" ist die beste Komödie aller Zeiten
Krankenkassen steigern Überschuss massiv
"Mafiapraktiken": US-Energiekonzern verklagt Greenpeace auf 300 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?