04.01.02 15:07 Uhr
 47
 

Mukoviszidose-Bekämpfung durch Inhalation von Antibiotika

Die Pseudomonas aeruginosa, eine für gesunde Menschen unproblematische Lungeninfektion, kann für Mukoviszidose-Patienten tödlich sein.

Diese Kranken können jetzt hoffen: Wenn ihnen rechtzeitig Antibiotika verabreicht werden, können die Erreger vernichtet werden, bevor sie die verhängnisvolle Lungenerkrankung auslösen.

Die Inhalation der Antibiotika schließt Nebenwirkungen praktisch aus und ermöglicht eine Prävention, ohne dass ein Klinikaufenthalt notwendig wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pferdefluesterer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Antibiotika, Bekämpfung
Quelle: www2.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?