04.01.02 15:05 Uhr
 8
 

Microsoft Prozess - Die Bundesstaaten gegen eine Verzögerung

Microsoft hatte vor zwei Wochen um einen viermonatigen Aufschub der Anhörung vor Gericht gebeten.

Die neun klagenden US-Bundesstaaten bestehen jedoch auf die Einhaltung der Frist.
Sie warfen Microsoft eine Verzögerungstaktik vor.
Der Antrag von Microsoft wurde daraufhin abgelehnt.

Zur Information, die neun klagenden US-Bundesstaaten sind: Kalifornien, Connecticut, West Virginia, Utah, Florida, Kansas, Iowa, Massachusetts und Minnesota.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter:
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft, Prozess, Bundesstaat, Verzögerung
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?