04.01.02 15:00 Uhr
 31
 

Alfa Romeo und Lancia werden Behindertengerechter

Der Fiat Konzern, der seinen Sitz in Frankfurt hat, gab bekannt, dass die Modelle Alfa Romeo und Lancia behindertengerechter werden. Die Modelle Fiat Scudo 2.0 C.A.-Kombi und der Fiat Doblò 1.9 D sollen auch behindertengerechter werden.

Sie wollen denn Wagen so umbauen, dass Behinderte sie selbst fahren können oder als Beifahrer nutzen können.

Der Behinderte wird durch ein spezielles Einzugsystem in den Wagen gezogen und direkt auf den Fahrersitz gebracht, ohne das er sich aus dem Rollstuhl in den Fahrersitz ziehen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mighty Duck
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Behindert
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?