04.01.02 14:45 Uhr
 52
 

Yahoo: Mitarbeiter werden entlassen und Kunden müssen zahlen

Das Internetportal Yahoo entlässt ca. 400 Mitarbeiter. Wegen der Abnahme von Werbung im Internet sinken die Einahmen des Portals.

'Um wieder an Geld zu kommen, will Yahoo für bestimmte Dinge nun eine kleine Gebühr verlangen. Von 210 Mio. Nutzern sollen in nächster Zeit etwa 10 Mio. direkt für Dinste bezahlen.' so Yahoo Geschäftsführer Terry Semel.


Weitere Details wurden jedoch nicht genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shadow01
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Mitarbeiter, Kunde
Quelle: www.online-today.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?