04.01.02 14:23 Uhr
 20
 

Durch deutsche Touris über 50 Hektar Wald vernichtet

In der Schweiz haben deutsche Touristen in der Silvesternacht mit einem bengalischen Feuer einen Großbrand verursacht. Erst heute konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle kriegen. Allerdings wird die Löschaktion weiter andauern.

Die Feier fand in der Nähe der Kantonshauptstadt Bellinzona auf der 1600m hohen Alpe d´Alva statt. Es entstand ein Schaden in Millionhöhe, der den Deutschen vorraussichtlich teuer zu stehen kommen wird.


WebReporter: KingBo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Wald
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?