04.01.02 14:04 Uhr
 36
 

USA bombardieren wieder Afghanistan

Wie die Nachrichtenagentur AIP meldet, seien am Freitag vormittag zwei afghanische Dörfer bombardiert worden. Dabei habe es mindestens 30 Tote gegeben.

Verteidigungsminister Rumsfeld sagte vor der Presse, dass es noch viel zu tun gäbe in Afghanistan und dass noch immer einige Taliban Stützpunkte existierten, die unschädlich gemacht werden müssten.

Zuvor waren auch am Donnerstag wieder massive Luftangriffe gegen Taliban-Stellungen durchgeführt worden.
Wann der Widerstand der Taliban endgültig gebrochen wird, können auch die USA noch nicht einschätzen.


WebReporter: blondebestien
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Afghanistan
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?