04.01.02 13:32 Uhr
 20
 

Medikamentenpreise werden durch den Euro abgerundet

Bei den Zuzahlungen zu Medikamenten kann ab jetzt auch schon gespart werden. Die Landesapothekerkammer hat sich nämlich dazu entschlossen, ab jetzt die Preise für Arzneimittel abzurunden.

Das heißt die alten Preise, zum Beispiel acht oder zehn Mark, werden einfach nur halbiert.

Insgesamt spart man beim Kauf einer großen Packung jetzt 11 Cent, das entspricht einem prozentualen Rückgang von 2,2 Prozent. Nur die Notdienstgebühren werden ganz genau umgerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Euro, Medikament
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!