04.01.02 13:11 Uhr
 543
 

Blutgerinnung wird durch Alkohol gefördert

Im Wein liegt die Wahrheit und allem Anschein auch die Gesundheit. Drei bis sieben Drinks pro Woche (Def. eines Drinks leider unbekannt) wirken äußerst positiv auf den Gerinnungsfaktor des Blutes.

Dies haben amerikanische Forscher an der Universität Boston in einer Studie an über 3000 Probanden herausgefunden.

Mehr als 21 Drinks jedoch wirken sich negativ auf den Organismus aus. Sie verschlechtern den Faktor der Blutgerinnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuchm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alkohol
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?