04.01.02 11:49 Uhr
 42
 

Mox umgeht hohe Gebühren für Calling Cards bei Telefonzellen

Seit einiger Zeit berechnet die Deutsche Telekom AG dem Betreiber einer 0800-Rufnummer (für den Anrufer kostenfrei) höhere Minutenpreise, wenn der Anruf von einer Telefonzelle erfolgt. Viele Calling Card-Betreiber mußten so Ihre Preise erhöhen.

Mox Telecom hat nun einen Trick gefunden, mit dem man diese hohen Minutenpreise umgeht: Der Kunde ruft aus der Telefonzelle nicht mehr auf einer 0800-Nummer an, sondern auf einer 0180-2 (einmalig 10 Cent/Anruf).

Der Kunde telefoniert dann zu den gleichen Konditionen wie bisher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NormP
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telefon, Gebühr
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?