04.01.02 11:49 Uhr
 42
 

Mox umgeht hohe Gebühren für Calling Cards bei Telefonzellen

Seit einiger Zeit berechnet die Deutsche Telekom AG dem Betreiber einer 0800-Rufnummer (für den Anrufer kostenfrei) höhere Minutenpreise, wenn der Anruf von einer Telefonzelle erfolgt. Viele Calling Card-Betreiber mußten so Ihre Preise erhöhen.

Mox Telecom hat nun einen Trick gefunden, mit dem man diese hohen Minutenpreise umgeht: Der Kunde ruft aus der Telefonzelle nicht mehr auf einer 0800-Nummer an, sondern auf einer 0180-2 (einmalig 10 Cent/Anruf).

Der Kunde telefoniert dann zu den gleichen Konditionen wie bisher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NormP
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telefon, Gebühr
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?