04.01.02 11:37 Uhr
 812
 

Klon-Schaf Dolly ist krank: Hatte Klonen doch "Nebenwirkungen" ?

Das 5-jährige Klon-Schaf 'Dolly' zeigt offenbar jetzt schon Anzeichen für frühes Altern durch Klonen, so ein schottischer Wissenschaftler. Es leidet an der Gelenkentzündung Arthritis, die im linken Hinterbein aufgetreten ist.

Das Tier könne problemlos behandelt werden, doch gerade die sehr frühe Erkrankung an Arthritis ist relativ selten. Der Mensch erkrankt an dieser Krankheit meist erst im fortgeschrittenen Alter.

Das Schaf Dolly wurde vor 5 Jahren als erstes Tier überhaupt geklont.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schaf, Klon, Nebenwirkung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen
Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?