04.01.02 10:30 Uhr
 140
 

AOL behebt schweres Sicherheitsloch im Messenger

Wie soeben mitgeteilt wurde, hat AOL das Sicherheitsloch des Instant Messenger behoben. Wie bereits gestern berichtet, installierte heute AOL einen Patch auf den Servern.

AOL-Benutzer müssen keine Patches oder Updates einspielen.

Bisher ist nicht bekannt, ob durch das Sicherheitsloch, das die Hackergruppe w00w00 gefunden hatte, ein User geschädigt wurde.


WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Messe, Sicherheitslücke
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

George Clooney fliegt mit seinen Zwillingen und gibt Mitreisenden Kopfhörer
US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?