04.01.02 10:30 Uhr
 140
 

AOL behebt schweres Sicherheitsloch im Messenger

Wie soeben mitgeteilt wurde, hat AOL das Sicherheitsloch des Instant Messenger behoben. Wie bereits gestern berichtet, installierte heute AOL einen Patch auf den Servern.

AOL-Benutzer müssen keine Patches oder Updates einspielen.

Bisher ist nicht bekannt, ob durch das Sicherheitsloch, das die Hackergruppe w00w00 gefunden hatte, ein User geschädigt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Messe, Sicherheitslücke
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?