04.01.02 10:22 Uhr
 112
 

Euro: Gäste geizen beim Trinkgeld

Die Euro-Umstellung serviert in vielen Lokalen dem Bedienungspersonal eine unerwartete Zeche: die Gäste sind beim Trinkgeld deutlich knausriger.

Während zu DM-Zeiten etwa zehn Prozent üblich waren, sind es jetzt nur noch etwa drei Prozent.

Gastronomen erklären sich das Phänomen mit der Über-Vorsicht der Gäste. Lieblinge der Kellner sind deshalb die Markzahler: Sie wollen ihre Restbestände loswerden und geben üppig Trinkgeld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pferdefluesterer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Gast, Trinkgeld
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?