04.01.02 09:42 Uhr
 1.919
 

USA: Mercedes und Porsche lassen US-Autohersteller alt aussehen

Im Autoland USA haben deutsche Hersteller die besten Zuwächse nach verkaufter Stückzahl im Jahr 2001 erziehlt. Während die US-Giganten Rückgänge um bis zu 10% erlebten, steigerte Mercedes Benz den Absatz um 0,5% und Porsche um 3%.

Der Dezember brachte den US-Herstellern noch mal kräftige Zuwächse an verkaufter Stückzahl, konnte das Gesamtbild aber nicht mehr retten. Und das, obwohl man Autos mittlerweile für 0% Zinsen finanzieren kann.

Die größten Autohersteller weltweit sitzen in den USA. Nr. 1 General Motors verkaufte 1 Prozent weniger Autos. Die weltweite Nr. 2 Ford brach um 5,5 Prozent ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Mercedes, Porsche, Autohersteller
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?